Home
Wir über uns
Termine
Unsere Aktivitäten
Schuljahr 2020/2021
Schuljahr 2019/2020
Schuljahr 2018/2019
Schuljahr 2017/2018
Schuljahr 2016/2017
Schuljahr 2014/2015
Presse
Kontakt / Impressum
Satzung
Datenschutz

Im Schuljahr 2020/2021 wurden folgende Aktivitäten durchgeführt:

Und wieder blicken wir zurück auf ein Jahr, das alles andere als geregelt verlaufen ist.

Dennoch starteten wir optimistisch ins neue Schuljahr und nutzten die Zeit, bevor der nächste Lockdown angekündigt wurde. Wir möchten gerne einen Überblick über die Projekte und Veranstaltungen in den einzelnen Klassenstufen geben:

Klassenstufe 1

So waren wir natürlich wieder präsent bei den Einschulungs-Elternabenden der neuen Erstklässler-Eltern. Dieses Mal – aufgrund der Corona-Vorgaben - an gleich zwei Abenden mit jeweils zwei Vorstellungen. Die tollen Geburtstagskalender der Klassen wurden in diesem Jahr direkt an die Familien nach Hause verteilt. Leider musste das geplante Theaterstück für die Erstklässler*innen coronabedingt ausfallen. Im Juni haben wir noch ein Projekt umsetzen können: die ersten Klassen haben beim Filzen schöne Blumen mit Frau Keller hergestellt. Den Kindern hat es viel Spaß gemacht und sie waren ganz stolz auf ihre Ergebnisse.

Filzwerkstatt_Blume

Filzwerkstatt_Blumen

 

Klassenstufe 2

Im Juni, nach der langen Corona-Pause, gab es viele Veranstaltungen: Die Zweitklässler*innen wurden zuerst mit Frau Söllner beim Tonen kreativ und konnten dann beim Rhythmik-Projekt mit Frau Ringger ihre musikalische Seite ausleben. Frau Ringger schreibt dazu: Die Spannung steigt, gleich starten die Trommelprojekte. Nacheinander kommen die Klassen 2a, 2b und 2c und erkunden das Metrum, den Rhythmus und verschiedene Percussion-Instrumente. Und natürlich darf jedes Kind auch mal auf der Djembé spielen und auf den großen Congas, die am Eingang von unserem Musikkreis stehen. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß und Freude und Frau Ringger hat je nach Klasse individuell reagiert und ein passgenaues Programm angeboten.

Tonen_Figuren

 

             

 

 

 

Passend zum Lernplanthema „Sinne“ erhielten die 2. Klassen am 8. Juli 2021 Besuch von Tobias Hardt. Herr Hardt war viele Jahre Erzieher im Kinderhaus Regenbogen und ist seit Geburt sehbehindert. Die Kinder hatten während des Besuches Zeit Fragen zu stellen und auch ihre Sinne einzusetzen. Anhand von verschiedenen Münzen konnte der Tastsinn ausprobiert werden. Jede Münze hat eine andere Struktur, die es sehbehinderten Menschen ermöglicht sie zu unterscheiden. Der Hörsinn wurde mit verschieden gefüllten Dosen auf die Probe gestellt: Was ist da wohl drin? Und welche Dosen klingen gleich? Das wohl bekannteste Accessoires von sehbehinderten Menschen durften die Kinder auch ausprobieren: den Blindenstock. Der Besuch war eine tolle Abwechslung im Schulalltag und hat das Thema „Sinne“ sehr praktisch veranschaulicht.

 

Tobias Hardt (Fotocredit: Anna Schille)

 

Klassenstufe 3

Im November und März fand die Computer AG statt. Durch Corona mussten die Termine mehrmals verschoben werden. Aber schlussendlich konnten wir die AG komplett durchführen. Die Kinder bauten Computer zusammen, lernten die Einzelteile und deren Funktion kennen. Zum Schluss drehten sie noch tolle Stop-Motion Filme, die allen viel Spaß machten.

 

Nach den Osterferien im April wurde es dann in den Klassenzimmern der dritten Klassen spannend. Unser neues Schmetterlings-Projekt begann und die Kinder konnten zum Teil in live, per Fotos oder auch per Videokonferenz erleben wie aus kleinen Raupen dicke Raupen wurden, die sich verpuppten und letztendlich wunderschöne Distelfalter schlüpften. Das war definitiv ein besonderes Erlebnis!

  Schmetterlingsprojekt_RaupenSchmetterlingsprojekt_Distelfalter

Schmetterlingsprojekt_Futterstation

 Und auch die dritten Klassen durften sich noch auf eine weitere Aktion im Juli freuen! Beim Streuobstwiesen-Projekt haben sie viele interessante Informationen vor Ort zum Lebensraum Streuobstwiese und deren Bedeutung bekommen. Es wurden Insekten beobachtet, Blumen gesammelt und leckeres, eingelegtes Obst verkostet.

 

 Streuobstwiesenprojekt

Klassenstufe 4

Im November startete unsere Technik AG mit der ersten Runde. Leider mussten wir hier auch einige Termine verschieben, sodass es dann erst im März bzw. im Juli weiterging. Die Kinder bauten mit Lego-Technikbaukästen Autos und Roboter.

 

Technik AG Autos

Technik AG Roboter

 

 

 

 

Besonders freuen wir uns, dass wir dieses Jahr für unsere Viertklässer*innen noch einen Abschluss anbieten konnten. So fanden wieder die Leseabende statt. Neben Spiel und Spaß auf dem Schulhof oder in der Turnhalle wurden natürlich auch die Lieblingsbücher vorgestellt und die Lieblingsstelle daraus vorgelesen.
Leseabend

Im März schafften wir zusammen mit der Schule „Spiele-Tonnen“ an und konnten so dazu beitragen, dass die Kinder auch draußen endlich wieder Sport-Unterricht haben konnten.

 

Im letzten Schuljahr schenkten wir allen Schülerinnen und Schülern zum Beginn der Sommerferien einen Gutschein für eine Kugel Eis. Für dieses Mal haben wir uns wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Wir haben in allen Klassen Foot-Bags verteilt und die Freude der Kinder über diese Überraschung war sehr groß. 

 

Footbag

 

 

 

 

 

 

 

        

Wir freuen uns sehr, dass unsere neuen Projekte so zügig und unkompliziert umgesetzt werden konnten, so dass die Kinder wirklich schnell davon profitieren konnten. Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Schulleitung bedanken!

Copyright © 2021 Förderverein Mörikeschule Köngen e.V., fvmsk@web.de
Volksbank Kirchheim-Nürtingen, BLZ 61290120, Konto 1111000, IBAN: DE68 6129 0120 0001 1110 00, BIC: GENODES1NUE